Aktuelles

Rückblick Mini-Chilbi Wädenswil 2020

Der Verkehrsverein Wädenswil und die Chilbikommission möchte sich ganz herzlich bei allen Besucher, Unterstützer und Helfer für die Mini-Chilbi 2020 bedanken. Auch ein grosses Dankeschön an die Stadt Wädenswil und an die Schausteller und Marktfahrer welche ein schönes, 10-tägiges, kleines Fest ermöglichten. Das Fazit ist durchwegs Positiv ausgefallen und im Rahmen einer Pandemie konnte in dieser Hinsicht sicherlich ein Maximum herausgeholt werden.

Für die Schausteller und Marktfahrer, wie auch für uns Veranstalter war die Mini-Chilbi ein absolut gelungener Anlass. Auch die Bevölkerung hat es super aufgenommen. Wir haben durchwegs positive Rückmeldungen erhalten. Wir spürten auch eine grosse Dankbarkeit bei vielen Besuchern.

Unsere Hauptziele wurden absolut erreicht. Zum Einen, dass die Bevölkerung eine Ablenkung und wieder ein Stück Normalität hatte und doch auch noch ein wenig Chilbiluft schnuppern konnte.

Der zweite Punkt war, dass die Schausteller und Marktfahrer endlich wieder einmal Arbeiten durften. Auch mit den Einnahmen waren sie absolut zufrieden. Aber die häufigste Rückmeldung der Schausteller war folgende: „Egal ob wir hier viel oder wenig verdienen, das Beste an der ganzen Sache ist, dass wir endlich wieder unseren Job, unsere Leidenschaft ausüben dürfen. Dies tut dem Herzen sehr gut.“

Durch unseren Vorstoss in Sachen Mini-Chilbi, wurden jetzt vermehrt andere Gemeinden darauf aufmerksam. Und prompt, kamen bei diversen Schaustellern und Marktfahrern auf einmal Anfragen von anderen Gemeinde, welche etwas ähnliches planen. Der Besitzer der Confiserie Romé teilte mit, dass sie jetzt auch etwas handfestes in der Hand haben und bei zukünftigen Verhandlungen mit anderen Gemeinden, das Beispiel Wädenswil hervorbringen können und sagen können: Es ist machbar eine Chilbi in diesem Rahmen umzusetzen.

Zwischenfälle gab es an der Chilbi grundsätzlich keine. Höchstens am Sonntag und Montag Nachmittag am Hauptchilbi Wochenende war ist im Zeitrahmen während ca. 2 Stunden recht voll und es wurde schwieriger die Abstände einzuhalten. Jedoch mussten weder wir noch die Polizei eingreifen. Auch die Vandalen vom letzten Chilbiwochenende auf dem Seeplatz hatten absolut nichts mit der Chilbi zu tun. Dies geschah alles erst nach dem die Chilbi lange schon zu war. Es waren auch keine Besucher der Chilbi, die diesen Vandalismus gemacht haben.

Wir werden die ganze Mini-Chilbi jetzt in den nächsten Wochen gut analysieren und nehmen die Erfahrungswerte natürlich mit in die Planung für das Jahr 2021. Stand jetzt, gehen wir von einer normalen Chilbi im 2021 aus, aber man weiss ja nie wie die Situation aussehen wird. Dann können wir die gewonnen Erfahrungen für einen möglichen Plan B oder C fürs 2021 miteinfliessen lassen.

 

Verkehrsverein Wädenswil
Chilbikommission

 

Bericht von:
Manuel Keller
Platzmeister / Webmaster